EVA D√úSMANN





Damir Culjak

ShenDo® Shiatsu ... was ist das?

Shiatsu – wörtlich übersetzt „Fingerdruck“ – ist eine aus den traditionellen chinesischen und japanischen Gesundheitslehren stammende Berührungskunst.

„Shen“ bedeutet übersetzt „der Geist, der aus dem Herzen kommt“ oder „der Geist, der im Herzen wohnt“. „Do“ bedeutet Weg.


ShenDo® Shiatsu ist eine weiterentwickelte Methode der energetischen Körperarbeit, die den freien Fluss der Lebensenergie in den Meridianen (Energiebahnen) unterstützt und die Beweglichkeit des Körpers fördert. Im Unterschied zur Akupressur und zur Akupunktur konzentriert sich eine ShenDo® Shiatsu Anwendung nicht nur auf einzelne Punkte, sondern es wird der gesamte Meridian (Energiebahn) behandelt.

Dies geschieht vor allem durch achtsamen, sanften, tiefgehenden Druck mit Daumen und Handballen am bekleideten Körper, durch Dehnungen, Rotationen und Akupressurpunkt-Verbindungen.

Das Nervensystem entspannt sich, physische und psychische Verspannungen können sich lösen, der Stoffwechsel und das Lymphsystem werden angeregt. Der Geist kommt zur Ruhe und Regeneration beginnt.

Nach einer ShenDo® Shiatsu Sitzung fühlt man sich erfrischt und gestärkt, wie nach einem Kurzurlaub.